Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

14.07.17 - 11:13 Uhr

Im Urlaub sollten Mieter einen Zweitschlüssel hinterlegen

Es ist Sommer und da fahren viele Mieter in den Urlaub. Für eventuelle Notfälle sollten sie einen Schlüssel bei einer Vertrauensperson deponieren.

Bei längerer Abwesenheit ist  am besten der Vermieter, Hausmeister oder Hausverwalter zu informieren, wo der Zweitschlüssel liegt, rät der Mieterverein.Falls es zum Beispiel einen Wasserrohrbruch in der Wohnung gibt, sollte der Vermieter schnellstmöglich in die Wohnung kommen können, ohne einen Schlüsseldienst rufen zu müssen. Grundsätzlich gilt aber: Vermieter haben keinen Anspruch auf einen zweiten Wohnungsschlüssel.
Wichtig zu beachten: die Verpflichtungen aus dem Mietvertrag oder der Hausordnung gelten auch während des Urlaubs weiter. Wer turnusmäßig die Treppe putzen oder den Rasen mähen muss, sollte sich um eine Vertretung kümmern, die dies während der Urlaubsabwesenheit zuverlässig erledigt, sonst droht nach der Rückkehr aus den Ferien Ärger.