Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Pressemeldungen

13.09.2017

Studie belegt: Energetische Modernisierung ist ein teurer Flop

Schon mehrfach hat der Mieterverein die Art der energetischen Modernisierung von Mietwohnungen in Gießen kritisiert, vor allem bei der städtischen Wohnbau, weil sie das Einfallstor für starke Mieterhöhungen und für die...mehr ►

06.09.2017

Mieterverein warnt: Fehlentwicklungen auf dem Immobilienmarkt

Der Bau von Kleinstwohnungen dürfte in Gießen längst am Bedarf vorbeigehen. Denn auch hier haben Bauinvestoren viele sogenannte „Mikroapartments“ errichtet. mehr ►

25.08.2017

Wahlprüfsteine des Mietervereins

Die Behauptung, die zur Bundestagswahl antretenden Parteien würden sich programmatisch kaum unterscheiden, ist nicht zutreffend. Das gilt zumindest für die Wohnungspolitik.mehr ►

22.08.2017

Muss der Vermieter die Wohnungssicherheit nachrüsten ?

Immer mehr Mieter fühlen sich in ihrer Wohnung nicht sicher. Eine Pflicht zur Nachrüstung hat der Vermieter aber nicht - es sei denn, es wurde bereits eingebrochen. mehr ►

14.08.2017

Fächenzertifikate“ können das Ausbluten der Landkommunen verhindern

„Auch in den Kommunen des Landkreises Gießen ist das verbreitet zu beobachten : Geschlossene Geschäftslokale, leer stehende Häuser im Ortskern und viele unbebaute Grundstücke. Trotzdem weisen viele Dörfer und Kleinstädte...mehr ►

10.08.2017

Mieterverein bewertet Wohnbau-Geschäftsbericht 2016

Die städtische Wohnbau Gießen GmbH spricht in ihrem Geschäftsbericht für das Jahr 2016 von einem "erfolgreichen Jahr". Bezogen auf den Bilanzgewinn in Höhe von 3,84 Mio. Euro (+7,2%), der zwar gegenüber dem Vorjahr geringfügig...mehr ►

06.08.2017

Endlich Turbogang beim geförderten Wohnungsbau einlegen

Dass die Zahl der Sozialwohnungen in Hessen weiter abnimmt, kann man auch in Gießen feststellen. Hatte die Wohnbau noch 1998 4200 preisgebundene Wohnungen, so sind es heute gerade noch 1900. Im Jahr 2016 gab es in Hessen nur noch...mehr ►

03.08.2017

Teures Wohnen fördert soziale Ungleichheit

Ungleichheit wird in der Regel durch den Vergleich der Haushaltseinkommen innerhalb eines Landes gemessen. Doch es besteht noch eine andere Art der Ungleichheit, und die hat mit der Erschwinglichkeit von Wohnungen zu tun. mehr ►