Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

2016

04.02.2016

CO-Melder können Leben retten

„Immer noch gibt es Häuser, in denen Menschen mit einem Kohleofen heizen. Gar nicht zu selten kommt es dann vor, dass die Verbrennungsprozesse ohne ausreichende Sauerstoffzufuhr verlaufen, weil zum Beispiel die Abluftvorrichtung...mehr ►

01.02.2016

Mieterverein fordert sofortigen Mietpreisstopp bei der Wohnbau

Um Mieterinnen und Mieter besser vor Verdrängung zu schützen, muss die Wohnbau nicht nur die Kappungsgrenze bei Mieterhöhungen einhalten, sondern innerhalb der nächsten drei Jahre gänzlich auf Mieterhöhungen verzichten“, verlangt...mehr ►

28.01.2016

Erreichbarkeit des Mietervereins

Wegen der Umstellung der Telefonanlage ist zur Zeit die Verbindung vom und zum Mieterverein etwas gestört. Wir bitten um Verständnis und Ihre Geduld. Wir sind um schnelle Verbesserung bemüht. mehr ►

22.01.2016

Es gibt gute Alternativen zum Streusalz

In der Auseinandersetzung um die Nichtbeachtung der Straßenreinigungssatzung der Stadt und die Missachtung des Streusalzverbotes auf Gehwegen durch den Magistrat und viele private Grundstückseigentümer weist der Mieterverein auf...mehr ►

21.01.2016

Mieter im Lollarer Paulusgarten erhalten viele falsche Betriebskostenabrechnungen

“Im Dezember 2015 baten zahlreiche Mieter im Paulusgarten in Lollar um Aufnahme in den Mieterverein, um dort Rat und Hilfe bezüglich ihrer fehlerhaften Mietnebenkostenabrechnungen zu bekommen”, teilt der Mieterverein Gießen mit....mehr ►

19.01.2016

Unchristlicher Eigenbedarf eines Vermieters

Der Mieterverein berichtet über einen interessanten Rechtsfall von Eigenbedarf vor dem Amtsgericht (Az. 48 C 213/15). Ein Mitglied hatte um Unterstützung des Vereins in seiner Sache gebeten. In dem vorliegenden Rechtsfall wurde...mehr ►

12.01.2016

Mieterverein fordert für 2016 : Magistrat muss Investitionen zur Verbesserung der Wohnraumversorgung deutlich verstärken

„Die Beschlüsse des Stadtparlamentes zu den Investititionen, speziell im Wohnungsbau für 2016, sind aus Sicht der Mieter und mit Blick auf die Wohnungsmarktsituation in der Stadt enttäuschend. Der Magistrat verlässt sich...mehr ►

02.01.2016

Wohngeldreform zum 1. Januar in Kraft - Höhere Leistungen und mehr Anspruchsberechtigte -

Am 1. Januar 2016 ist die Wohngeldreform in Kraft getreten. Damit wächst die Anzahl der anspruchsberechtigten Haushalte. Auch die Höhe des Wohngeldes steigt. „Wohngeld ist ein Zuschuss für Haushalte mit geringem Einkommen,...mehr ►