Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

2016

15.11.2016

Mehr Sozialwohnungen mit neuer Gemeinnützigkeit

Günstige, bezahlbare Wohnungen sind auch in Gießen immer mehr Mangelware. Viele Mieterinnen und Mieter sind auf staatliche Unterstützung angewiesen, um am Ende des Monats ihre Miete bezahlen zu können.mehr ►

09.11.2016

Mieterverein begrüßt BGH-Urteil als richtig und gerecht

Die Entscheidung ist richtig und gerecht. Es kann nicht sein, dass eine 97-jährige demenzkranke Mieterin fristlos gekündigt wird und ihre Wohnung räumen soll, weil ihr Betreuer den Vermieter mehrfach schwer beleidigt hat.mehr ►

07.11.2016

Wohnraumversorgungskonzept muss zur Richtschnur der Wohnungspolitik werden

Im Stadtparlament wurde nun doch das Wohnraumversorgungskonzept beschlossen, obwohl es berechtigte Einwände zu den Grunddaten bei der Bevölkerungsentwicklung in Gießen gegeben hat.mehr ►

22.10.2016

Zahl der Mieter mit Zahlungsrückständen nimmt weiter ab

Mietrückstände können zum Verlust der Wohnung führen. Nach der gesetzlichen Regelung ist eine fristlose Kündigung möglich, wenn der Rückstand mehr als zwei Monatsmieten beträgt und länger als zwei Monate dauert.mehr ►

20.10.2016

„Landrätin zäumte das Pferd von hinten auf !“

Die Initiative des Landrätin aus dem Jahre 2015 zum Bau von mehr Wohnungen für Menschen mit kleineren Einkommen ist richtig. Aber wir werfen Frau Schneider ein falsches methodisches Vorgehen vor, was der Grund dafür ist, dass ihr...mehr ►

17.10.2016

Warnung vor verdichtetem Neubau von Sozialwohnungen an einer Stelle

Die Investitionsinitiative des neuen Magistrates zur Schaffung von 400 neuen öffentlich geförderten Wohnungen bis zum Jahre 2021 stößt beim Mieterverein auf Zustimmung.mehr ►

03.10.2016

Studentisches Wohnen auch in Gießen immer teurer

Der Einwohnerzuwachs der letzten Jahre in Gießen beruht in hohem Maße auf dem starken Zuzug von Studenten. Im Rathaus freut man sich darüber wie in anderen Städten auch. Doch gibt es auch hier nicht genug preisgünstige Wohnungen....mehr ►

30.09.2016

Dämmstoff Polystyrol gilt jetzt als "Sondermüll"

Was viele Fachleute schon vorhergesagt hatten, ist nun Realität. Ab dem 1. Oktober wird die Verwendung von Polystyrol, besser bekannt unter dem Namen Styropur, zu einem Entsorgungsproblem, denn das Material ist jetzt von der EU...mehr ►