Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können daher diese Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

2015

18.11.2015

Freud und Leid für hessische Mieter - Mietpreisbremse soll für Städte insgesamt gelten

Der Mieterverein begrüßt, dass die Hessische Landesregierung nun endlich -  nach fast eineinhalb Jahren – die Verordnung für die Mietpreisbremse verabschiedet hat. Die Regelung sieht vor, dass in Gebieten, in denen ein...mehr ►

16.11.2015

Kohlenmonoxid-Vergiftungen in der Wohnung nehmen zu

Jedes Jahr leiden in deutschen Haushalten tausende Menschen eine Kohlenmonoxid-Vergiftungen. Viele davon enden tödlich. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schätzt, dass sich pro Jahr mehr als 3.000 Menschen mit CO...mehr ►

09.11.2015

Mieterverein fordert von der Stadt mehr Geld für Sozialbau

Der Mieterverein fordert die Stadtverordnetenversammlung auf, bei den bevorstehenden Beratungen des städtischen Haushaltes für das Jahr 2016  mehr finanzielle Mittel für den Bau neuer Sozialwohnungen bereitzustellen. In...mehr ►

03.11.2015

Schon bald brauchen Flüchtlinge bezahlbare Wohnungen - keine Container !

„Zelte und Container, Bürgerhäuser oder Turnhallen, das können nur kurzfristige Provisorien für die Erstunterkunft der vielen Flüchtlinge sein, denn in der qualvollen Enge solcher Massenunterkünfte häufen sich die Konflikte. Auch...mehr ►

02.11.2015

Neue Meldebescheinigung notwendig

„Vom 1. November dieses Jahres an erlebt die Meldebescheinigung eine Renaissance. Der Grund: Der zunehmende Missbrauch mit Adressen soll eingedämmt werden. Mit den neuen Regeln will man z. B. verhindern, dass sich Kriminelle oder...mehr ►

19.10.2015

Bundesweiter Heizspiegel 2015 : Heizkosten sinken um zehn Prozent

 „Es gibt gute Nachrichten für Verbraucher: Die Heizkosten sind im vergangenen Jahr durchschnittlich um fast zehn Prozent gesunken. Gründe dafür waren vor allem das wärmere Klima und die damit verbundene Reduzierung des...mehr ►

18.10.2015

Mieterverein zum Vorwurf der “Apfel- und Birnenverwechslung”

Wie schon die Oberbürgermeisterin in ihren Erklärungen zum Wohnungsmangel in Gießen, greift nun auch die SPD-Sprecherin Bietz zur vernebelnden Sprachregelung von den “10.000 Wohnungen im Bestand des öffentlichen Wohnungsbaus”,...mehr ►

13.10.2015

Mieterverein bewertet die wohnungspolitische Forderungen im Kommunalwahlprogramm der Grünen

„Man sollte politische Parteien, zumal wenn sie schon lange mitregieren, an ihren Taten messen und weniger an ihren Forderungen. Denn wer schon lange an der Macht gewesen ist, hatte dort Gelegenheit, seine Ideen umzusetzen“,...mehr ►